Reise in den Ecuadorianischen Amazonas

Eintauchen in unversehrte Landschaften, besuchen indigenen Völker, lernen von ihrer Kultur und ihren Weisheiten. Dabei lassen wir uns auf Erfahrungsprozesse ein, die unser alltägliches Leben und Sterben ruhig etwas aus der Distanz sehen und erleben lässt. 

 

 

Während einem Jahr lebte ich in verschiedenen indigenen Gruppen im ecuadorianischen Regenwald. Ich freue mich, mit dir tief in den unberührten Regenwald einzutauchen.

Feedback von Menschen welche mit uns auf eine Reise waren

 

"Die persönliche Komfortzone zu verlassen und mich für neue Erlebnisse
und Erkenntnisse zu öffnen, in einer mir bis anhin unbekannten
Gegend ,in der Begegnung mit der indigenen Bevölkerung und auch im
Austausch mit der Reisegruppe selber: Das alles war für mich die
zentrale Motivation, diese Reise zu buchen. Ich habe den Sprung gemacht und
habe am Ende mehr zurückbekommen, als ich mir das hätte vorstellen können.
Jeden Tag habe ich zahlreiche Eindrücke aufgesogen, mich an
Menschen, Begegnungen, Landschaften erfreut und auch gestaunt, wie
nahrhaft einem kurze zwei Wochen auf Trab halten können. Gerade die Begegnung
mit Menschen, die ganz anders leben und andere Wertehaltungen vertreten,
gab Stoff zum Nachdenken und hat auch Vorstellungen und Sichtweisen
relativiert. Insofern war diese Reise auch nachhaltig. Die Reise war sehr gut geplant und liess dennoch viel Raum für Spontanes und Unvorhergesehenes. Der regelmässige Austausch in der Gruppe gab einen guten Boden für Vertrautheit und gegenseitige Wertschätzung. Es bleiben mir in bester Erinnerung: Die Menschen im Urwald. Die
Lebensräume in der wilden Natur. Die Ruhe und der Power der Landschaft. Der Sound des Waldes. Die neuen Freundschaften, die entstanden sind".

 

 

Letzte Reise vom  26. Dez 2022 – 10. Jan 2023

Mit einer kleinen Gruppe von ca 10 Menschen reisten wir in die unberührte, noch intakte Natur des Amazonasregenwaldes. 

Reich beschenkt sind wir eben nachhause gekommen. Das Datum für die nàchste Reise steht noch nciht, doch melde Dich bei

 Interesse trotzdem, es besteht eine Liste für die nächste Reise.

 

Impressionen aus dem Regenwald:

www.kapawi.com/

www.naku.com.ec/

 


Download
Artikel in der Luzerner Zeitung
Luzerner_Zeitung_Artikel.pdf
Adobe Acrobat Dokument 248.6 KB

 

 

Das Dorf Moretecocha ist unweit von dem Saparadorf entfernt, in welchem ich gelebt habe.

Sie haben aktuell kein Oekotourismusprojekt- die Gegend steht in Gefahr- eine Erdölfirma möchte in ihrer Territorium Oel föerdern.

Ein berührender Kursfilm ( 6Minuten).

Die Oekotoursmusprojekte sind eine wahre Alternative für die Bewohner, nicht in das Erdölgeschäft einzusteigen.